Gallery Img
Gallery Img
Gallery Img
Gallery Img
Gallery Img

Alexisquartier, München


Alexisquartier

München . 2019

Das Alexisquartier in München-Perlach bezeichnet ein Ensemble aus drei Baukörpern mit insgesamt 78 Wohnungen, einem Teenie-Treff und einer Tiefgarage mit 101 Stellplätzen. Die Erschließung der einzelnen Wohnungen erfolgt über Zwei- bis Vierspänner, um ein wirtschaftliches Verhältnis zwischen Wohn- und Geschossfläche zu erreichen. Die Wohnungsgrundrisse zeichnen sich durch große Flexibilität aus und bieten eine hohe Wohnqualität bei gleichzeitiger Kompaktheit. Themen wie das „Durchwohnen“ – hier ist die Wohnküche zweiseitig ausgerichtet – und die „Dielenwohnung“ mit großzügigen Süd-Wohnzimmern sind entwurfsbestimmend. Die lichte Raumhöhe beträgt in allen Wohngeschossen 2,60 m, im Teenie-Treff und in den Eingangsbereichen 3,20 m. Zur barrierefreien Erschließung des Hochparterres befindet sich in allen Aufgängen ein Durchlader-Lift. Die Erschließung erfolgt durchgesteckt: die Treppenräume sind sowohl von der Straße als auch vom Wohnhof aus erreichbar. Wegen des Teenie-Treffs wurden die beiden südlichen Treppenaufgänge im südlichen Riegel ausgenommen. Sie sind direkt aus dem Hof zugänglich und über den östlichen Eingang auch von der Straße aus. Angrenzend an die Eingangsbereiche liegen die Nebenräume. Sie bieten Platz für Fahrräder, Kinderwägen, und um Anderes außerhalb der Wohnung abzustellen. Zugleich sind es Möglichkeitsräume, die als Gemeinschaftsräume, Spielzimmer, „urbanes Wohnzimmer“ für Feierlichkeiten oder je nach Bedarf von den Bewohnerinnen und Bewohnern genutzt werden können. Am östlichen Ende des südlichen Riegels bildet ein Atelier entlang der Promenade den Abschluss der öffentlichen bzw. gemeinschaftlichen Nutzung.
Den Grundton für die Farbigkeit der Putzoberflächen setzt ein heller Sandton. Die Loggien sind farblich akzentuiert, die Fenster- und Brüstungsprofile in der Farbe der Fassaden bzw. Loggien gehalten.

 

Projektstandort

München, Deutschland

Zeitraum

Wettbewerb _ 2018 – 1. Preis
Planung _ 2018 - 2019

Daten zum Bau

BGF _ 13.484 m²
Wohnfläche _ 5.183 m²
Kubatur _ 46.305 m³
Anzahl Wohneinheiten _ 78
Grundstückfläche _ 4.321 m²

Auftraggeber

DEMOS Wohnbau GmbH

Landschaftsarchitektur

lad+ landschaftsarchitektur diekmann

Bilder

DEMOS Wohnbau GmbH

Das Alexisquartier in München-Perlach bezeichnet ein Ensemble aus drei Baukörpern mit insgesamt 78 Wohnungen, einem Teenie-Treff und einer Tiefgarage mit 101 Stellplätzen. Die Erschließung der einzelnen Wohnungen erfolgt über Zwei- bis Vierspänner, um ein wirtschaftliches Verhältnis zwischen Wohn- und Geschossfläche zu erreichen. Die Wohnungsgrundrisse zeichnen sich durch große Flexibilität aus und bieten eine hohe Wohnqualität bei gleichzeitiger Kompaktheit. Themen wie das „Durchwohnen“ – hier ist die Wohnküche zweiseitig ausgerichtet – und die „Dielenwohnung“ mit großzügigen Süd-Wohnzimmern sind entwurfsbestimmend. Die lichte Raumhöhe beträgt in allen Wohngeschossen 2,60 m, im Teenie-Treff und in den Eingangsbereichen 3,20 m. Zur barrierefreien Erschließung des Hochparterres befindet sich in allen Aufgängen ein Durchlader-Lift. Die Erschließung erfolgt durchgesteckt: die Treppenräume sind sowohl von der Straße als auch vom Wohnhof aus erreichbar. Wegen des Teenie-Treffs wurden die beiden südlichen Treppenaufgänge im südlichen Riegel ausgenommen. Sie sind direkt aus dem Hof zugänglich und über den östlichen Eingang auch von der Straße aus. Angrenzend an die Eingangsbereiche liegen die Nebenräume. Sie bieten Platz für Fahrräder, Kinderwägen, und um Anderes außerhalb der Wohnung abzustellen. Zugleich sind es Möglichkeitsräume, die als Gemeinschaftsräume, Spielzimmer, „urbanes Wohnzimmer“ für Feierlichkeiten oder je nach Bedarf von den Bewohnerinnen und Bewohnern genutzt werden können. Am östlichen Ende des südlichen Riegels bildet ein Atelier entlang der Promenade den Abschluss der öffentlichen bzw. gemeinschaftlichen Nutzung.
Den Grundton für die Farbigkeit der Putzoberflächen setzt ein heller Sandton. Die Loggien sind farblich akzentuiert, die Fenster- und Brüstungsprofile in der Farbe der Fassaden bzw. Loggien gehalten.

 

Projektstandort

München, Deutschland

Zeitraum

Wettbewerb _ 2018 – 1. Preis
Planung _ 2018 - 2019

Daten zum Bau

BGF _ 13.484 m²
Wohnfläche _ 5.183 m²
Kubatur _ 46.305 m³
Anzahl Wohneinheiten _ 78
Grundstückfläche _ 4.321 m²

Auftraggeber

DEMOS Wohnbau GmbH

Landschaftsarchitektur

lad+ landschaftsarchitektur diekmann

Bilder

DEMOS Wohnbau GmbH